Zeitzeugen berichten

Im Rahmen unseres 60-jährigen-Bestandsjubiläums sollen unsere Schüler/innen eine Vorstellung von Schule und Leben zur Zeit der Gründung der Hauptschule Emmersdorf erhalten. So haben die Kinder Interviews gemacht um aus authentischen Informationen ein Bild zu entwickeln.

Zusätzlich luden wir Zeitzeugen an die Schule ein, um einen noch tieferen Einblick in die damalige Zeit und Antwort auf viele weitere Fragen zu bekommen. Dankenswerter Weise haben sich Herr Bachler, Herr Kienast und Herr Wallner, die alle drei Schüler der ersten an der Hauptschule geführten Klasse waren, sowie Herr Ing. Pittl, ehemaliger Direktor unserer schule und Herr Resch, ehemaliger Lehrer an unserer Schule, bereit erklärt mit den Kindern in Dialog zu treten.

Mit höchster Aufmerksamkeit hörten unsere Schüler/innen den Ausführungen zu, protokollierten  wichtige Passagen mit und stellten ihnen wichtige Fragen.

Ein herzliches Danke an unsere Gäste.