Wir planen eine Stadt—GW 2A

Mit großem Eifer entwickelten die Schüler*innen der 2A ihre Ideen für eine Stadt, in der sie leben wollten. Der Auftrag war, eine Stadt zu planen, die für sie lebenswert ist und die mindestens eine Lösung für ein typisches Städteproblem bietet. Die verschiedenen Teams fanden unterschiedliche Ansätze. Manche versuchten mehr Grünflächen zu schaffen, um die Luftqualität zu verbessern und der steigenden Bedrohung durch Überhitzung entgegenzuwirken. Andere verboten Autos in ihrer Stadt. Sie wurden durch ein erweitertes Angebot an öffentlichen Verkehrsmittel ersetzt. Die Modelle  und Karten sind im Schulhaus ausgestellt.

Ingrid Spielleuthner