Klassengemeinschaft im Rahmen unseres Wandertags stärken (2a)

Bei spätsommerlichen Temperaturen wanderten die Schüler*innen mit ihrer Klassenvorständin Doris Egger und ihrer neuen Lehrerin Benita Weichselbraun von der Schule in die Grimsinger Au. Dort angekommen machten wir es uns nahe der Donau gemütlich und jausneten erst einmal. Danach standen ein paar Spiele und Übungen zur Gemeinschaftsstärkung der Klasse auf dem Programm. Bei diesen waren besonders Teamgeist und Kommunikation gefragt. So mussten die Schüler*innen mit verbundenen Augen und einem langen Seil in der Hand verschiedene geometrische Formen bilden oder einen langen Ast auf den Fingern balancierend zu Boden senken. Weiters wurden in Kleingruppen Matschgesichter an Bäumen kreiert und Schiffchen aus Naturmaterialien gebastelt. Natürlich blieb auch Zeit, sich mit Schulkollegen*innen, die man lange nicht gesehen hat, über die Ferien oder Sonstiges zu unterhalten.