Schitag am Hochkar

Am Dienstag, 9. 1. 2018, um 7:20 Uhr fuhren wir mit der Firma Blaguss auf das Hochkar. Die Organisation wurde von ski4school übernommen. Wir fuhren mit 49 Schülern und vier Lehrerinnen, Frau Leberzipf, Frau Mader, Frau Egger, welche später auch mit Schigruppen fuhren und Frau Malli, die die  Aufsicht für ermüdete Kinder übrig hatte.

Um 9:00 Uhr kamen wir am Hochkar an, manche Schüler borgten sich die Ausrüstung aus und andere hatten sie selbst dabei. Am Anfang kämpfte der Liftbetrieb mit Stromausfall und sehr starkem Sturm, deshalb gingen am Vormittag nur zwei Lifte. Am Nachmittag beruhigte sich das Wetter wieder, fast alle Lifte wurden geöffnet und es waren kaum andere Leute zu sehen. Wir hatten ein paar Schi- und Snowboard-Anfänger und viele fortgeschrittene Fahrer und wir alle wurden von super tollen Schilehrern den ganzen Tag unterrichtet und lernten viel Neues. Zu Mittag fuhren wir dann zur Skihütte essen, um halb zwei ging es bis halb vier wieder Vollgas weiter.

Die Busfahrt nachhause war wie immer sehr lustig. Um 17:30 Uhr kamen wir sehr müde und erschöpft in Emmersdorf an. Der Schitag war echt sehr cool und mit den Schilehrern hatten wir großen Spaß.

Liebe Grüße Johanna und Kathi (3b)